Die kuriosesten Restaurants der Welt

21st November 2019 0

Mittlerweile gibt es so viele gute Restaurants in den Metropolen, dass sich einige etwas ganz Außerordentliches überlegen, um Gäste anzuziehen. Wir stellen Ihnen heute eine kleine Auswahl der kuriosesten Restaurants der Welt vor.

Das Alcatraz ER in Tokio

Die Japaner sind bekannt für ihre außergewöhnlichen Unterhaltungsangebote. So ist es auch nicht verwunderlich, dass sich eines der außergewöhnlichsten Restaurants der Welt ausgerechnet in Tokyo befindet. Das Alcatraz ER ist eine Mischung aus Notaufnahme und Gefängnis. Man muss wirklichen einen guten Magen haben, dass einem der Appetit nicht vergeht, wenn man nach dem Betreten Handschellen angelegt bekommt und seine Blutgruppe bekannt geben muss. Erst dann wird man in seine Zelle gebracht, wo man Platz nehmen darf. Die Getränke werden von Personal serviert, das als Krankenschwester verkleidet ist, allerdings nicht etwa in normalen Gläsern, sondern in Behältern, die aussehen wie aufgeschnittene Köpfe. Die Gerichte auf der Karte haben nicht gerade anziehende Namen wie beispielsweise Inzest oder Roast Beef Pussy.

Das Hajime Robot Restaurant in Bankok

Wir bleiben in Asien, denn in Bangkok befindet sich ein ebenfalls sehr skurriles Restaurant namens Hajime Robot. Wie der Name schon verrät, werden hier das Essen und die Getränke nicht von Menschen serviert, sondern von Robotern. Die Besucher bestellen ihre Speisen mittels Touchscreen und sie werden von Robotern mit sehr menschenähnlichen Zügen bedient, die sogar mit Tanzeinlagen für viel Spaß sorgen.

Das Penis Restaurant in Peking

Ja, auch das nächste kuriose Restaurant befindet sich in Asien, nämlich in Peking. Das Außergewöhnliche daran ist, dass auf der Karte 30 Gerichte stehen, die aus den Penissen verschiedener Tiere zubereitet werden. So mancher Besucher erwartet sich wohl davon auch die Steigerung der eigenen Potenz.

Das Modern Toilet Restaurant in Taiwan

Wiederum in Asien, genauer gesagt in Taiwan, befindet sich das Modern Toilet Restaurant. Hier sitzen die Gäste nicht auf Stühlen, sondern auf Kloschüsseln. Auch das Essen wird in Badewannen und Kloschüsseln serviert, als Trinkgefäße dienen die Behälter von Klobürsten-Haltern. Es ist nicht verwunderlich, dass auch das Essen so aussieht, wie das, was man normalerweise im Klo runterspült.

Das Affen-Restaurant

Wiederum in Tokio befindet sich das Affenrestaurant. Hier wird man nicht von Menschen bedient, sondern von Affen, die, wie es sich für gutes Personal gehört, mit Hemd und Hose bekleidet sind. Wie viel Spaß das „Personal“ bei der Arbeit hat bleibt ein Rätsel.

Kommentar

0